Heilung empfangen

Heilung empfangen

Verachtet war er und verlassen von den Menschen, ein Mann der Schmerzen und mit Krankheit vertraut; wie einer, vor dem man das Angesicht verbirgt, so verachtet war er, und wir achteten seiner nicht. Doch wahrlich unsere Krankheit trug er, und unsere Schmerzen lud er auf sich; wir aber hielten ihn für bestraft, von Gott geschlagen und geplagt; aber er wurde durchbohrt um unserer Übertretung willen, zerschlagen wegen unserer Missetat; die Strafe, uns zum Frieden lag auf ihm, und durch seine Wunden sind wir geheilt Jesaja 53,3-5

Wer kennt das nicht ? Krankheit macht Depressiv und man fühlt sich niedergeschlagen. Man geht zum Arzt, was absolut keine Sünde ist. Doch manchmal kommen auch Ärzte an die Grenzen. Dadurch das die Wissenschaft sehr weit ist, vergessen wir, wen wir in uns haben. Jesus hat Deine Krankheiten und Schmerzen auf Golgatha bereits getragen.

Jesus hat viele geheilt, denken wir nur an den Mann am Teich von Bethesda. Damals stieg ein Engel zu gewissen Zeiten in den Teich hinab und bewegte das Wasser. Wer nun nach der Bewegung das Wassers, zuerst in den Teich stieg wurde gesund. Nun, da war ein Mann, der achtunddreißig Jahre lang krank war und es nicht schaffte in den Teich befördert zu werden. Achtunddreißig Jahre lang ! Das ist wirklich eine lange Zeit und Jesus fragte ihn: “Willst Du gesund werden?” Und der kranke Mann antwortete : “Herr, ich habe keinen Menschen, der mich, wenn das Wasser bewegt wird, in den Teich befördert; während ich aber selbst komme, steigt ein anderer vor mir hinab.”  und Jesus spricht zu ihm “Steh auf, nimm dein Bett und wandle!” Joh. 5,4-7

Wir müssen Gott sei dank nicht mehr auf eine Bewegung des Wassers oder auf irgendeine Person warten. Jesus hat unsere Krankheiten und Schmerzen getragen, Er möchte das wir gesund sind. Wenn du gesund werden willst, dann bitte Gott im glauben, dass sich die Heilung manifestiert. Jeder hat ein Maß des Glaubens bekommen, halte im Glauben fest und danke Gott jeden Tag für Deine Heilung.

Schau Dir hier die verschiedensten Berichte an und stärke Deinen Glauben.

Zitat eines Predigers das ich mal gehört hatte :
“Die Medizin bekämpft die Krankheit auf natürliche Weise – Gott bekämpft die Krankheit auf übernatürliche Weise!”

Gebet für Heilung

“Vater ich komme zu Dir in Jesu Namen, du siehst ich bin krank, aber Dein Wort sagt im Jesaja 53,3-5, das Jesus meine Krankheiten und Schmerzen getragen hat. Ich bitte Dich in Jesu Namen, dass die Krankheit ……..(Name oder Schmerzen)………verschwinden und Deine Verheißung in mir sofort wirksam wird, durch Deine Kraft und Macht des Heiligen Geistes. Danke das ich nun Deine Heilung empfangen habe – In Jesu Namen Amen –

 

Das könnte Dich auch interessieren:

 

Egal wer Du bist und was Du arbeitest…

Gott ist es egal wer Du bist und was Du arbeitest…

“..denn es gibt kein Ansehen der Person bei Gott” Römer 2,11 (Schlachter)

Ist das nicht wunderschön? Gott ist es egal was Du bist und was Du arbeitest. Mir wurde das wieder einmal so richtig bewusst was das bedeutet.

Ich möchte Dir erzählen was mir in der Arbeit aufgefallen ist. Als ich in der Arbeit war und eine Arbeitskollegin die in der Reinigung arbeitet wegen Krankheit ausgefallen ist, hatte ich mich bereit erklärt diese Arbeit zu machen. Da wir in unserer Schicht nur eine Reinigungskraft haben.
Als ich also an diesem Tag in der Reinigung verbrachte war ich wirklich überrascht und entsetzt zugleich. Die Leute wussten ja nicht, dass ich normalerweise in einem anderen Bereich arbeite. Aber wie sie sich gegenüber von mir verhalten haben, finde ich sehr traurig.

Sie hatten eine herablassende Art an sich. Einige scheuten den Augenkontakt und sprachen überhaupt nichts und  andere die mich zwar angesehen hatten, brachen kein “Guten Morgen” oder einfach nur ein “Hallo” raus.
Gott sei dank sind nicht alle so gewesen. Dennoch die meisten waren es und ich fand das sehr traurig, das man so reagiert. Dabei sollten die Leute dankbar sein für die Reinigungskräfte. Später bin ich kurz in meinen Bereich gegangen und siehe da, ein lächeln der Leute… ein freundliches “Hallo, wie geht es” oder ich hatte einen kurzen Plausch.
Wie dankbar können wir sein, dass Gott egal ist wer Du bist und was Du arbeitest. Gott liebt jeden einzelnen Menschen egal in welchen Beruf Du arbeitest, welche Fehler Du hast und wo Deine Schwachheiten sind. Denn er achtet das ansehen der Person nicht!

Ob Du in einer höheren Position bist oder in einer nicht so angesehenen Arbeit, mache Deine Arbeit gut und sei treu, damit Gott verherrlicht wird. Danke Gott für Deine Arbeit und vergib diesen Menschen, die meinen etwas besseres zu sein als Du es bist.

Ich wünsche Dir Gottes Segen – Claudia Kenngott