Gott sendet Christen Familie…

Eine Nachricht die mich erreicht hatte, ließ mich schmunzeln.

Leider wirken im Alltag Situationen auf uns ein, die wir nicht immer mögen. Durch Stress oder andere Dinge die uns wichtiger erscheinen, entfernen wir uns unbewusst von Gott. Natürlich denken wir hin und wieder an ihn, trotzdem schwänzt man am Sonntag die Gemeinde, weil bei dem Sommerlichen Wetter, ist baden mit der Familie angesagt. Irgendwie findet man keine Zeit mehr sich mit unserem Vater intensiv zu unterhalten.
Es fehlt die Gemeinschaft mit unserem Vater und die der Brüdern und Schwestern aus der Gemeinde. Deshalb kommen Fragen und Zweifel auf.

So erging es auch einer Christin die in einer hohen Position in Ihrer Arbeit arbeitet, neben ihrer beiden aufgeweckten Kinder. Anfangs hatte sie sich intensiv mit Gott beschäftigt, sie war hungrig nach Gottes Wort. Sie ist mit dem Heiligen Geist erfüllt und kann in Sprachen reden. Doch seit einigen Wochen fehlt ihr die Gemeinschaft mit Gott und den Brüdern und Schwestern im Herrn. Weil ihre Arbeit sie ziemlich einspannt und die Kinder sind auch noch da und am Abend fällt sie nur noch müde ins Bett. Sie hat sich den Urlaub der geplant ist, verdient.

Die Christin fuhr in den Urlaub nach Kärnten und nun ergab sich folgendes…

Am letzen Urlaubsabend sendet Gott eine christliche Familie zu dieser Christin, diese Familie betet in Sprachen  und redet mit dem Heiligen Geist. Was für eine Bereicherung für diese Christin!

Ist das nicht wunderbar ? Gott sendet ihr eine christliche Familie zum Schutz ihrer selbst, damit sie weiterhin die Gemeinschaft mit Gott pflegt und nicht vom Weg abkommt.

Gott ist so gut und liebt jeden einzelnen von uns. Wie steht es mit uns ? achten wir auf unseren Gott und deren Signale die er uns zu geben versucht? Haben wir die Augen und Ohren offen? Nehmen wir uns die Zeit für Gott?

Hört nie auf zu beten und zu bitten! Lasst euch dabei vom Heiligen Geist leiten. Bleibt wach und bereit. Bittet Gott inständig für alle Christen ” Epheser 6,18 HFA

Der Teufel ist ein Dieb. “Der Dieb kommt, um zu stehlen, zu schlachten und zu vernichten… “( Joh. 10,10 – HFA) Er raubt uns die Zeit, damit wir keine Gemeinschaft mit unserem Vater haben. Somit sind wir angreifbar…

Gottes Segen – Claudia Kenngott