Kleinkind stürzte die Treppen hinunter

Mein Sohn (13 Monate) ist gestern die Treppen runter gestürzt, vom Obergeschoss runter… 14 Stufen… sind natürlich sofort in die Klinik zur Untersuchung…

[bctt tweet=”Kleinkind stürzte die Treppen hinunter – dann das Wunder” username=”dasLebenmitGott”]

Die Schwestern und Ärzte konnten kaum glauben, dass er komplett alle Stufen runter gefallen ist und außer einer Beule (die heute schon weg ist) und einem blauen Fleck an der Stirn nichts hatte. Alle sagten mir, er hatte großes Glück, aber ich weiß es besser. Jesus hat ihn vor schlimmerem bewahrt und hat ihm schnelle Genesung geschenkt.

Der Sohn meiner Zimmernachbarin hat eine recht schlimme Bronchitis (7 Monate alt). Nach dem wir gestern Abend zusammen gebetet haben, meinten die Ärzte bei der Visite heute die Lungen seien frei und wenn alles so läuft wie heute, können sie morgen nach Hause. Sie sind seit Sonntag im KH und sie meinte gestern noch zu mir, sie müssten bestimmt bis nächste Woche bleiben. Auch er wurde durch Jesus geheilt. Die Schwester wollte ihr die Hoffnung schon fast nehmen, nach der Aussage vom Arzt, sie solle sich nicht zu früh freuen, doch ich sagte ihr, sie soll fest daran glauben und sie wird sehen, sie werden morgen gesund nach Hause können. Ich bin überzeugt, dass dieser Junge geheilt ist, in Jesu Namen, und sie werden morgen nach Hause können.

Diana C. (2019)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.