Esoterikerin wurde von Dämon angegriffen

Erlebnisbericht: “Ich war eine Esoterikerin und wurde von Dämon angegriffen”

Ich war lange Zeit bis Mai 2017 eine Esoterikerin.

Im April 2014 wurde ich von einem vermeintlichen Gott in eine Psychiatrie befördert, weil er mich so angegriffen hatte. Während des 4 monatigen Psychiatrieaufenthalts wurde ich manchmal von diesem vermeintlichen Gott weiter gequält.

[bctt tweet=”Esoterikerin wurde von Dämon angegriffen” username=””]

Als ich in meinem Bett angegriffen wurde, habe ich während mehrmaligen “VaterUnser” Gebet einen Stoß in mein Steißbein gespürt. Ich war irritiert und habe mich gefragt, warum so ein Gott mir das antut?

3 Jahre später, als ich vom Ende November 2016 bis Mitte Mai 2017 auf einer Reha war, kam mir wieder diese Erinnerung hoch, das war am Anfang Mai 2017, mit der Frage, warum hat Gott mir das angetan mit dem “Steißbein stoßen”? Ich war so wütend und sehr traurig und habe aus Wut in meinem Reha-Zimmer inklusiv Bad, einen Klodeckel kaputt gemacht.

Paar Tage später saß ich vor meinem Laptop und tippte ahnnungslos ein Google-Suchwort “Menschen helfen Projekte” ein und dann erschien eine Liste von Webseiten, in dieser Liste fand ich eine sehr interessante, aufklärende Webseite “achtung-lichtarbeit.de” von Eckart Haase, die mir sofort ins Auge fiel. Diese hat mir die Augen geöffnet. Ich kam dahinter, dass dieser vermeintliche Gott (Dämon), der falsche Gott war. Zu diesem Zeitpunkt hat der wahre Gott mich an sich gezogen!

Ich bin dem wahren Gott sooo DANKBAR dafür, dass ER mich auf dem richtigen Weg gebracht hat! Seitdem bin ich keine Esoterikerin mehr! 

(Anja)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.