Erlebnisbericht einer Sängerin

Erlebnisbericht der Sängerin Ana Maria Nickel. “Ich bin Sängerin. Seit über 25 Jahren. Hochzeiten, Weinfeste, verschiedene Events… das war meine Welt. Vor etwa 10 Jahre habe ich mich für Jesus entschieden. Und habe angefangen Lobpreis zu singen. Aber die andere Musik habe ich weiter gemacht. Bis letztes Jahr…

[bctt tweet=”Erlebnisbericht der Sängerin Ana Maria Nickel: Ich bin Sängerin seit über 25 Jahren….” username=””]

Ein Zeugnis von mir

Ich bin Sängerin. Seit über 25 Jahren. Hochzeiten, Weinfeste, verschiedene Events… das war meine Welt. Vor etwa 10 Jahre habe ich mich für Jesus entschieden. Und habe angefangen Lobpreis zu singen.

Aber die andere Musik habe ich weiter gemacht. Bis letztes Jahr. Da hatte ich das Gefühl ich muss mich entscheiden. Und habe mich für Lobpreis entschieden. Nur für Gott zu singen. Ich hatte so große Träume wo Gott mich einsetzen könnte mit meiner Erfahrung Ha ha ha.

Ich träumte von großen Bühnen, von eigener CD u.s.w in christlichen Bereich.
Damals schon vor 10 Jahren.
Das alles kam nicht so richtig. Es wollte nicht. Anfang dieses Jahres habe ich auch verstanden warum.

Warum?

Ich war auf mich fixiert nicht auf Gott, ich wollte den Menschen gefallen, ich sang für die Menschen, nicht für Gott, ich dachte wenn ich gut genug bin dann sind die Menschen berührt… Alles unbewusst. Ich wollte Gott dienen aber ich habe ihn nicht gefragt wie Er das möchte!

Vor etwa halbes Jahr hatte ich eine Krise.. ich war frustriert, wollte gar nicht mehr singen oder Lieder schreiben.. Da hat Gott mir gezeigt, dass er mich will, mein Herz aber nicht wegen irgendetwas was ich TUE.

Und ich habe Ihn einfach meine Träume gegeben und mich voll in Seiner Hand gegeben und gesagt:
„ Ok Herr Du weißt besser was ich brauche, ich vertraue Dir! Schicke Du mich da wo Du mich haben willst, egal ob klein oder groß. Ich lege meine Stolz ab und es geht NUR um Dich denn ich weiß dass Du mich auch versorgst mit was meine Seele wirklich braucht.“

Seit dem habe ich versucht bewusst im Gehorsam zu leben. Und das ist genial! Ich habe beim Lobpreis so eine Freiheit bekommen, Gott hat mir innere Frieden geschenkt welche ich nicht kannte.

ERF Sendung – Gott sei Dank

Und vor etwa einen Monat bekam ich einen Anruf von ERF, die Sendung Gott sei Dank, ob ich da ein Lied singen würde. Ich habe mich so gefreut denn ich wusste dass es von Gott kommt, zur richtigen Zeit! Und noch einen Radio Interview noch dazu.

Ich habe mehrere Lieder auf Deutsch geschrieben aber sie wollten gerne dass ich etwas auf Rumänisch singe (meine Muttersprache)

An diese Stelle muss ich etwas erzählen: meine Glaubenssprache ist Deutsch. Ich bin Christlich Orthodox erzogen worden(in Rumänien) und mein Bild von Gott als Kind ist erschreckend, Gott bestraft mich und ich muss mir Seiner Liebe verdienen.

Als mir Gott anders begegnete…

war ich schon in Deutschland. Und hier habe ich seine Liebe gespürt. Die gleiche Bibel Verse, einmal auf Deutsch einmal auf Rumänisch, lösten in mir unterschiedliche Gefühle aus.

Während ich auf Rumänisch Angst und Verdammnis spürte, auf Deutsch spürte ich Zuversicht und Hoffnung.
Zurück zur Sendung… ich sollte jetzt ein Lied auf Rumänisch singen… Ich hatte keins…

Habe aber Gott gesagt: wenn Du das möchtest mach ich das aber schenke DU mir bitte das Lied! Das hat Er gemacht und noch viel mehr.

Er hat mir eine super Klavierbegleitung auch geschenkt, unkompliziert, für dieses Projekt (vielleicht nicht nur)(Wer das hören möchte kann mein Name googeln, ich möchte nicht dass es hier darum geht)

Es war eine tolle Erfahrung für mich aber viel mehr habe ich verstanden was Gehorsam und Vertrauen in Ihn bedeutet und bin so erfühlt und dankbar.

Und ich möchte nicht mehr meine Träume haben den Seine sind tausend Mal besser als meine! Ich habe gelernt: Die Augen und die ganze Aufmerksamkeit auf Gott zu richten, er kümmert sich um uns!

Weil ich das Lied auf Rumänisch geschrieben habe, habe ich mich mit meine Ängste auseinander gesetzt. Und tatsächlich nach der Produktion der Sendung, habe ich angefangen in der Bibel auf Rumänisch zu lesen und Stück für Stück, war nicht mehr so schlimm, ich spürte Gottes liebe auch auf Rumänisch.

Gott wollte mich einfach nur heilen! Und vielleicht kann ich durch dieses Lied auch andere Rumänen berühren. Ich bin soo dankbar!!
Danke Gott!

(Ana Maria Nickel)

Hier auf ERF Sendung – Gott sei Dank: Das Lied vom Zeugnis von Ana Maria Nickel: Ana Maria Nickel “Aproape de tine” mit Markus Kohl

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.