Engel

Was wir über Engel wirklich wissen sollten

Ich möchte in diesem Thema über Engel reden.

Es wird interessant werden, obwohl wir uns nicht zu viel mit Engel beschäftigen sollten, allerdings zeigt uns Gott so einiges über sie und will uns somit auch nicht in Unwissenheit lassen….

Engel sind mehr als nur Schutzengel.

Wir werden heute erfahren:

1 Wer hat die Engel geschaffen 

2 Wo halten Engel sich auf?

3 Ob wir Engel anbeten oder anrufen dürfen

4 Welche Engel es gibt

5 Wie sie aussehen

6 Der Teufel war ein Engel

7 Was die Aufgabe der Engel ist

8 Ob Engel Persönlichkeit besitzen

9 Was aus den Engeln wird

10 wir werden über Engel richten

11 Engel in Menschengestalt?

 

Wir sehen gemalte Engel und Engelsfiguren in Kirchen und auch in Kaufhäusern kann man Engelsfiguren kaufen.

Sie werden als klein und lieblich dargestellt. Teilweise sogar kindlich….kennt ihr das auch?

Ich kann mich erinnern als meine Töchter geboren wurden, hatte mir meine Schwiegermutter aus Holz, so kleine Engelsköpfe … wie Kinderköpfe…. als Schutzengel, für meine Töchter geschenkt, die sollte ich über die Betten hängen, damit sie meine Töchter beschützen.

Auch gibt es sogenannte Schlüsselanhänger mit Schutzengel drauf, die man gerne seinen Liebsten schenkt, als “Glücksbringer”. Es gibt auch etliche Menschen, die Engel anbeten und sie um irgendeine Sache bitten wie Schutz, Heilung ect.

Aber kommen wir zur Bibel …. Was sagt die Bibel über Engel?

In der ganzen Bibel kommt das Wort Engel :  296x in der Bibel vor. Das ist eine ganze Menge….

 

 Wer hat die Engel erschaffen?

Psalm 148,2 „Lobet ihn, alle seine Engel; lobet ihn, alle seine Heerscharen!“

Psalm 148,5 „Sie sollen loben den Namen des HERRN; denn sie entstanden auf sein Geheiß,..“

Gott hat also durch Sein Wort die Engel geschaffen. Genauso hat Gott die Welt erschaffen und alles was darin und drauf ist….

Wie im Kol. 1,16 geschrieben steht :

Denn in ihm ist alles erschaffen worden, was im Himmel und was auf Erden ist, das Sichtbare und das Unsichtbare, seien es Throne oder Herrschaften oder Fürstentümer oder Gewalten: alles ist durch ihn und für ihn geschaffen;

 

 Wo halten Engel sich auf?

1 Mose 1,1 :“Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde.“

Man beachte das Wort „die Himmel.“

Die alte Schlachter Übersetzung schreibt den“Himmel“ hebr. (schamajim) und wird als Mehrzahl übersetzt.

Nachdem sich der Teufel gegen Gott aufgelehnt hatte..

Jesaja 14,13-14 Und doch hattest du dir in deinem Herzen vorgenommen: ›Ich will zum Himmel emporsteigen und meinen Thron über die Sterne Gottes erhöhen und mich niederlassen auf dem Versammlungsberg im äußersten Norden; ich will emporfahren auf Wolkenhöhen, dem Allerhöchsten mich gleichmachen!‹”

wurde er aus dem Himmel geworfen.
Und Jesus selbst hat im Lukas 10,18 gesagt: „Da sprach er zu ihnen: Ich sah den Satan wie einen Blitz vom Himmel fallen.“

Wir haben 3 Himmel

1 Himmel = Atmospähre – der Aufenthalt der Dämonen

2 Himmel = Weltraum/Sonnensystem

3 Himmel = wo der Thron Gottes ist

2.Kor.12,2 „Ich weiß von einem Menschen in Christus, der vor vierzehn Jahren  (ob im Leibe, weiß ich nicht, oder ob außerhalb des Leibes, weiß ich nicht; Gott weiß es) bis in den dritten Himmel entrückt wurde.“ (es war Paulus selbst)

 

Was bedeutet Engel?

Im hebräischen bedeutet Engel: „malak“

Im griechischen bedeutet Engel: „angelos“

Übersetzt wird dies als : Gesandter, Bote

Im alten Testament spricht man auch von Söhne Gottes. Der Ausdruck »Söhne Gottes« ist in den semitischen Sprachen eine feste Bezeichnung für Engel.

 

Dürfen wir Engel anbeten? Oder sogar anrufen?

Lesen wir als erstes den 2. Mose 20,2-5 :

2 „Ich bin der HERR, dein Gott, der ich dich aus Ägyptenland, aus dem Diensthause, geführt habe.“
3 „Du sollst keine anderen Götter neben mir haben!“
4 „Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder dessen, das oben im Himmel, noch dessen, das unten auf Erden, noch dessen, das in den Wassern, unterhalb der Erde ist.
5 „Bete sie nicht an und diene ihnen nicht; denn ich, der HERR, dein Gott, bin ein eifriger Gott,…“

Gott untersagt hier ausdrücklich das wir uns kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen sollen, egal ob oben im Himmel noch das was auf Erden noch das was in Wassern oder unterhalb der Erde ist!

Jeremia 2,28 sagt sogar Gott: “Wo sind denn deine Götter, die du dir gemacht hast? Sie sollen sich aufmachen, wenn sie dich retten können zur Zeit deines Unglücks! “

Gott ist der einzige der angebetet werden darf…. Also auch keine Engel ! Das lesen wir in der Offenbarung, als ein Engel Johannes erschien.

Johannes stand Jesus sehr nahe und trotzdem hatte er vor einem Engel gekniet…

Offb 22,8Und ich, Johannes, bin es, der solches gesehen und gehört hat; und als ich es gehört und gesehen hatte, fiel ich nieder, um anzubeten vor den Füßen des Engels, der mir solches zeigte.“

Und der Engel sagte: V9“ Und er sprach zu mir: Sieh zu, tue es nicht! Denn ich bin dein Mitknecht und der deiner Brüder, der Propheten, und derer, welche die Worte dieses Buches bewahren. Bete Gott an!“

Die Engel Gottes nehmen also keine Anbetung an! Sind also auch keine kleinen niedlichen…kindlichen Gestalten wie man uns in der Welt vormachen will.

Johannes ist so von der Herrlichkeit überwältigt gewesen dass er nieder kniete. Auch in Lukas 2,9-10 als Engel den Hirten erschienen, diese  fürchteten sich…dann sprach der Engel „Fürchte Dich nicht“

 

Schauen wir uns einmal an welche Engel gibt es?

Es ist teilweise von Seraphim und Cherub die Rede. Diese scheinen die höchsten Engelwesen zu sein, die es gibt.

Cherub und Serafim besitzen eine unvorstellbare Schönheit, Kraft und umgeben den Thron Gottes. Man kann Sie nicht beschreiben, dazu langt unsere Vorstellungskraft nicht.

Das erste mal wird Cherub im 1.Mose 3,24 erwähnt!

Wie sehen Engel aus?

Wie sieht ein Seraphim aus?

Jesaja 6,2 „Seraphim standen oben über ihm, ein jeder von ihnen hatte sechs Flügel; mit zweien deckten sie ihre Angesichter, mit zweien deckten sie ihre Füße und mit zweien flogen sie.“

Wie sieht ein Cherub aus?

Hesekiel hatte es versucht sie uns zu beschreiben im Hesekiel 1,4 – 24

Vers4-6 „Ich schaute aber, und siehe, ein Sturmwind kam von Norden her, eine große Wolke, unaufhörlich blitzend und von einem Strahlenglanz umgeben; mitten drin aber, inmitten des Feuers, war es wie der Silberblick des Erzes. Und mitten drin die Gestalt von vier lebendigen Wesen, und dies war ihr Aussehen: sie hatten Menschengestalt; ein jedes hatte vier Gesichter und ein jedes vier Flügel.“

Vers7-9 „Ihre Füße standen gerade, und ihre Fußsohlen glichen der Fußsohle eines Kalbes, und sie funkelten wie geglättetes Erz. Unter ihren Flügeln an ihren vier Seiten befanden sich Menschenhände. Und alle vier hatten ihre Gesichter und ihre Flügel. Ihre Flügel waren einer mit dem anderen verbunden; wenn sie gingen, wandten sie sich nicht um: ein jedes ging gerade vor sich hin.“

kann man sich das vorstellen?
weiter..

Vers10-12 „Ihre Gesichter aber waren so gestaltet: vorn eines Menschen Gesicht; zur Rechten, bei allen vieren, ein Löwengesicht; zur Linken, bei allen vieren, ein Stiergesicht; hinten aber hatten alle vier ein Adlergesicht. Ihre Gesichter aber… und ihre Flügel waren nach oben hin ausgebreitet; je zwei waren miteinander verbunden, und zwei bedeckten ihre Leiber. „Und jedes ging gerade vor sich hin; wo der Geist hingehen wollte, da gingen sie hin; sie wandten sich nicht, wenn sie gingen.“

Vers13 „Und dies war das Aussehen der lebendigen Wesen: sie waren wie glühende Kohlen, welche brennen; und es fuhr wie Fackeln zwischen den lebendigen Wesen hin und her, und das Feuer gab einen Glanz, und von dem Feuer gingen Blitze aus;“

Vers 14 -16 „die lebendigen Wesen aber liefen hin und her, wie der Blitz. Als ich nun die lebendigen Wesen betrachtete, siehe, da war je ein Rad auf der Erde neben jedem der lebendigen Wesen, bei ihren vier Gesichtern. Das Aussehen der Räder und ihre Gestaltung war wie Chrysolith, und alle vier hatten die gleiche Gestalt. Sie sahen aber also aus und waren so gemacht, als wäre ein Rad im andern drin.“

Vers 17-18 „Wenn sie gingen, so liefen sie auf ihren vier Seiten; sie wandten sich nicht, wenn sie gingen. Und ihre Felgen waren so hoch, daß man sich vor ihnen fürchtete; und ihre Felgen waren voller Augen ringsum bei allen vier.“

es geht noch weiter…

Vers 19 „Und wenn die lebendigen Wesen gingen, so liefen auch die Räder neben ihnen, und wenn sich die lebendigen Wesen von der Erde erhoben, so erhoben sich auch die Räder.
Vers 20 „Wo der Geist hingehen wollte, da gingen sie hin, wohin der Geist zu gehen willens war, und die Räder erhoben sich im Verein mit ihnen; denn der Geist des lebendigen Wesens war in den Rädern.“

Vers 21 „Wenn jene gingen, so gingen auch sie, und wenn jene stillstanden, standen auch sie still, und wenn jene sich von der Erde erhoben, so erhoben sich auch die Räder vereint mit ihnen; denn der Geist des lebendigen Wesens war in den Rädern.“

Vers 22-24 „Und über den Häuptern des lebendigen Wesens war etwas dem Himmelsgewölbe gleich, wie der Anblick eines leuchtenden Kristalls, ausgebreitet oben über ihren Häuptern. Und unter dem Himmelsgewölbe waren ihre Flügel ausgestreckt, einer zum andern hin: ein jedes hatte zwei Flügel, womit sie ihre Leiber auf der einen Seite, und zwei, womit sie sie auf der andern Seite bedeckten. Und ich hörte das Rauschen ihrer Flügel wie das Rauschen großer Wasser und wie die Stimme des Allmächtigen. Wenn sie gingen, so gab es ein Geräusch wie das Getümmel eines Heerlagers; wenn sie aber still standen, ließen sie ihre Flügel hängen.“

Hesekiel hatte versucht sie zu beschreiben, so gut es ging…. Wir können uns die Engel nicht vorstellen…..

Sie ähneln eher einer Horrorfigur…. Oder Science Fiction-Figur….einfach unvorstellbar !

 

Der Teufel war ein Cherub

Im Hesekiel 10, 11-19 Es wird angenommen dass hier der Teufel beschrieben wird – als Cherub. (Obwohl das Wort an den König Tyrus ging.) Also einer der höchsten Engelwesen.

Gott thront über Cherubim :

Psalm 80,2 „Du Hirte Israels, höre, der du Joseph führst wie Schafe; erscheine, der du thronst über Cherubim!“

Ich vermute, das ist allerdings nur meine eigene These, dass es eine Rangordnung bei Engel gibt genauso wie bei uns auf der Erde es Rangordnungen gibt z.b. Polizei…… Zoll ect.

So wie Cherub und Serafim… eine der höchsten Engelswesen sind die sich um den Thron begeben, gibt es eben auch noch die anderen….

Gott nimmt sich der Menschen an und nicht den Engeln (Hebr.2,16)

 

 Was tun die Engel? Was ist Ihre Aufgabe?

Hebr. 1,14: „Sind sie nicht allzumal dienstbare Geister, ausgesandt zum Dienste um derer willen, welche das Heil ererben sollen?“

Sie wurden ausgesandt um uns zu Dienen. Uns… die wir Seine Kinder sind.

Wie dienen die Engel uns nun?

 

  • Engel als Kämpfer

Im Eph.6,12 „…denn unser Kampf richtet sich nicht wider Fleisch und Blut, sondern wider die Herrschaften, wider die Gewalten, wider die Weltbeherrscher dieser Finsternis, wider die geistlichen Mächte der Bosheit in den himmlischen Regionen.

Wir kämpfen nicht gegen Menschen sondern gegen die geistlichen Herrschaften, Gewalten, Weltbeherrscher dieser Finsternis….

In der Offenbarung lesen wir Kapitel 12,7 das der Erzengel Michael gegen den Drachen kämpft.

Der Erzengel Michael der auch ein Beschützer über Israel ist, hatte Streit mit dem Teufel… aber es kam kein lästerndes Urteil sondern er sagte :“ Der Herr strafe Dich“ (Judas 1,9)

Dieser kam auch dem Engelwesen „Gabriel“ zu Hilfe,  als dieser Daniels Gebetsantwort von Gott überbringen wollte. Daniel musste gut 3 Wochen auf die Antwort seines Gebetes warten.

(Daniel 10,12-14)

 

  • Engel die Gott anbeten sollen

Offb. 5,11+12 – Engel beten Gott an

 

  • Engel als Bote/Verkünder/Erklärer

Im Daniel 8,16-27 sollte Gabriel, Daniel das Gesicht/Vision erklären.
Daniel erschrak als sich der Engel neben ihm stellte und fiel auf sein Angesicht.
Als der Engel mit Ihm sprach, wurde er ohnmächtig.
Was muss das für eine Herrlichkeit sein….

  • Der Engel Gabriel wurde zu Maria gesandt – die Ankündigung von Jesus
    (Luk 1,26-34)
  • In der Apg.12,7 weckte ein Engel den Petrus durch einen Schlag in die Seite…
  • Lukas 1,11-20 – Gabriel machte Zacharias stumm –
  • Die Weihnachtsgeschichte Lukas 2,9 als ein Engel den Hirten erschien…solche Herrlichkeit das sie sich fürchteten…

Es gibt noch viele mehr … aber das würde zu lange dauern…

  • Engel als Mut Macher

Apg.27,23 – lesen-

 Schutzengel für Kinder (Matt.18,10)

„Sehet zu, daß ihr keinen dieser Kleinen verachtet! Denn ich sage euch, ihre Engel im Himmel schauen allezeit das Angesicht meines Vaters im Himmel.“

  • Schutzengel für Gottes Kinder

Daniel 6,23 lesen wir dass der Engel, dem Löwen den Rachen zugehalten hat…

Im Psalm 91,11 „denn er hat seine Engel für dich aufgeboten, daß sie dich behüten auf allen deinen Wegen,“

  • Engel führen das Gericht Gottes aus…

-in Apg 12,22 war Herodes (liebte Macht und Verehrung) der in Prachtvoller Kleidung eine Rede vor seinem Volk hielt und die Ehre die Gott galt für sich eingenommen hatte, schlug ein Engel Herodes mit schrecklicher Krankheit dass er verstarb.

In der Offenbarung 7,2 schädigen die Engel im Auftrag Gottes die Natur.

Engel wissen nicht alles

In Matt 24,36 heißt es:“ Um jenen Tag aber und die Stunde weiß niemand, auch die Engel im Himmel nicht, sondern allein mein Vater.

 

 Haben Engel Persönlichkeit?

Es gibt zumindest Hinweise darauf…

Die Engel sollen die Weisheit Gottes erkennen.

Eph.3,10 : damit jetzt den Fürstentümern und Gewalten in den himmlischen Regionen durch die Gemeinde die mannigfaltige Weisheit Gottes kund würde,“

Die Engel erkennen Ihre Stellung zu Gott und den Menschen

Der Engel sagte in der Offb. 22,9 -lesen

Engel sind neugierig

1.Petr.1,12 :“ Ihnen wurde geoffenbart, dass sie nicht sich selbst, sondern euch dienten mit dem, was euch nunmehr durch die verkündigt worden ist, welche euch das Evangelium durch den vom Himmel gesandten heiligen Geist gepredigt haben, Dinge, in welche auch die Engel hineinzuschauen gelüstet.“

Die Engel möchten das unfassbare Geheimniss der Erlösung begreifen

 

Engel haben Freude/Gefühle

Es ist Freude vor den Engeln Gottes über einen Sünder, der Buße tut.. (Luk 15,10)

Dennoch steht im Matt.22,30 das sie nicht heiraten.

 

Engel haben freien Willen

Gott verschont die Engel nicht, die sich dem Teufel angeschlossen haben (2.Petr.2,4)

 

Engel können sündigen

Das hatten wir eben gehabt…. Durch Ihren freien Willen …

Sie sind nicht vollkommen

Jesaja 14,13-14: “Und du sprachst in deinem Herzen: „Zum Himmel will ich hinaufsteigen, hoch über die Sterne Gottes meinen Thron erheben und mich niedersetzen auf den Versammlungsberg im äußersten Norden.  Ich will hinauffahren auf Wolkenhöhen, mich gleichmachen dem Höchsten.“ – (Teufel wollte Gott stürzen)

Hiob 4,18 „Siehe, seinen Dienern traut er nicht, bei seinen Engeln nimmt er Irrtum wahr;“

 

 Was wird aus den Engeln?

Es gibt bereits Engel, die weg gesperrt sind….

Jud 1,6 „und daß er die Engel, welche ihr Fürstentum nicht bewahrten, sondern ihre eigene Behausung verließen, für das Gericht des großen Tages mit ewigen Banden unter der Finsternis verwahrt hat;“

Das ewige Feuer wartet auf den Teufel und seinen Anhängern…..

Matt.25,41Dann wird er auch denen zur Linken sagen: Gehet hinweg von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer, das bereitet ist dem Teufel und seinen Engeln!“

 

Wir werden über Engel richten

1Kor. 6,3 „Wisset ihr nicht, daß wir Engel richten werden? Warum denn nicht auch Dinge dieses Lebens?“

 

Engel in Menschengestalt

Engel sind Materie und haben keinen Leib, außer sie zeigen sich wie hier:

Hebr.13,2 :“ Gastfrei zu sein vergesset nicht; denn dadurch haben etliche ohne ihr Wissen Engel beherbergt.“

Im 1. Mose 18,1-5 sind Engel Abraham in Menschlicher Gestalt erschienen:

„1 Und der HERR erschien ihm bei den Terebinthen Mamres; und er saß am Eingang des Zeltes bei der Hitze des Tages. 2 Und er erhob seine Augen und sah: Und siehe, drei Männer standen vor ihm; und als er sie sah, lief er ihnen vom Eingang des Zeltes entgegen und beugte sich nieder zur Erde; 3 und er sprach: Herr, wenn ich denn Gnade gefunden habe in deinen Augen, so geh doch nicht an deinem Knecht vorüber! 4 Es werde doch ein wenig Wasser geholt, und wascht eure Füße; und lagert euch unter dem Baum, 5 und ich will einen Bissen Brot holen, und stärkt euer Herz; danach mögt ihr weitergehen; da ihr nun einmal bei eurem Knecht vorbeigekommen seid. Und sie sprachen: Tu so, wie du geredet hast.“

 

Schlußwort

 Alles in allem dürfen wir Engel nicht anbeten, sie sind dienstbare Geister die uns helfen sollen und sie sind absolut keine kleinen süßen Engelchen wie man den Menschen vor machen will. Ganz im Gegenteil, sie sind groß und meist erschrecken sich die Menschen vor Ihnen.

Danken wir Gott für die Engel.

Ich hoffe ich konnte Euch die Engel etwas näher bringen, aber wichtiger ist das verbreiten des Evangeliums, damit jeder der glaubt, das ewige Leben bekommt.

Gottes Segen – Claudia Kenngott

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: