Durch Verkehrsunfall lebensbedrohlich verletzt

Erlebnisbericht: “Mein Mann wurde durch einen Verkehrsunfall lebensbedrohlich verletzt..”

Mein Mann wurde durch einen Verkehrsunfall lebendsbedrohlich verletzt.

5 Tage bangten wir um sein Leben. War das erste Problem überstanden kam die nächste Sorge.

Er sollte damit die Lunge belüftet wird auf der Bettkante sitzen am besten eine halbe Stunde. Nach 5 höchstens 10 min konnte er nicht mehr.

So ging es 2 Tage und wir hatten wirklich Angst dass er noch eine Lungenentzündung oder Embolie bekommt. So viele Menschen haben für ihn gebetet. Muslime und Christen haben Gott bestürmt ihn zu retten.

Und dann von einem Tag auf den anderen ist was passiert.

Ich kam auf die Intensivstation und mein Mann sass winkend auf der Bettkante wo er schon 2 (!!!!) STUNDEN sass. Es war ein Wunder und von diesem Tag an machte er jeden Tag kleine Fortschritte und war somit ausser Lebensgefahr. Ich danke Gott von ganzen Herzen dass er meinen Schatz gerettet hat?

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.