Die Erschütterung – Die 10 Plagen und wie Ägyptens Wirtschaftssystem fällt

Erschütterung – 10 Plagen und wie Ägyptens Wirtschaftssystem fällt. Geglaubte Sicherheiten, das Vertrauen in den Staat, sind sie nichts mehr Wert? Das gilt auch für die heutige Zeit.

Erschütterung

 

Pandemie oder auch Krisen sind kräftige Erschütterungen und nichts neues unter der Sonne.
Obwohl ich diese unten genannte Bibelstelle schon oft gelesen habe, ist mir etwas bewusst geworden.

 

Das alles, was jenen widerfuhr, ist ein Vorbild und wurde zur Warnung geschrieben für uns, auf welche das Ende der Zeitalter gekommen ist.
(1.Kor.10,11)

 

Ist ein Vorbild oder auch Ermahnung und geschrieben für uns, auf welche das Ende der Zeitalter gekommen ist.

Zur Warnung, zum Vorbild geschrieben, für wen? Für die, die am Endes der Zeitalter gekommen sind. Wir sind am und im Ende des Zeitalters! Wir leben in der Endzeit! Also ein aktuelles Thema!

Im 1. Korinther 10,11 geht es in erster Linie darum, dass wir gewarnt werden, vor der sündigen Lust. Wie es unsere Vorfahren getan haben, indem sie Götzendienst ( z.B. Goldene Kalb) und so weiter, gemacht hatten.

Das ist jedoch nicht mein Thema heute, aber dazu werde ich einen gesonderten Beitrag schreiben. Allerdings hat mich diese Bibelstelle an etwas erinnert.

Auch Ägyptens staatliches System, wurde eingerissen. Wie mussten sich die Ägypter gefühlt haben? Dazu kommen wir aber gleich.

Wir kennen den Bericht von Mose, als er beauftragt wurde, zum Pharao zu gehen. Mose sollte das Volk Israel aus Ägypten führen, die unter Knechtschaft des Pharaos stand.

Wir lesen, dass Gott das Herz des Pharao erhärtet hat. (2 Mose 7,3)

Warum?

Im 2.Mose 6,3 „ich bin Abraham, Isaak und Jakob erschienen als der allmächtige Gott; aber nach meinem Namen „Herr“ habe ich mich ihnen nicht geoffenbart

Allmächtige Gott: El Shadday ( שָׁדַד shâdad, shaw-dad ‘; eine primitive Wurzel; richtig, stämmig zu sein, dh (bildlich) mächtig (passiv, uneinnehmbar); implizit zu verwüsten: – tot, zerstören (-er), unterdrücken, räubern, verderben (-er), × völlig (legen) Verschwendung.)

„Herr“ =   (jehowa) : Der lebendige Gott – „Ich bin, der ich bin“

Gott wollte ihnen einen weiteren Namen von IHM unter Beweis stellen. Gott hatte nämlich verschiedene Namen im Alten Testament.

2.Mose 7,3 „Aber ich will das Herz des Pharao verhärten, dass ich viele meiner Zeichen und Wunder tue im Ägyptenland.

Gott benutzte den Pharao, um dort seine mächtigen Zeichen und Wunder zu zeigen.

Jetzt könnte man sagen, wie gemein, dass der Pharao daran glauben musste. Doch möchte ich darauf hinweisen,  die Ägyptische Religion war mit Magie (Zauberei) verbunden, mit dämonenbeherrschter Götzenanbetung gröbster Art. Alles aber auch wirklich alles, haben sie zum Götzen gemacht. In einem anderen Artikel “was gehört zu Okkultismus?” kannst du einiges erfahren.

 

Die 10 Plagen und wie Ägyptens Wirtschaftssystem fällt

 

Wir werden erkennen, dass Gott hier die Götzen Ägyptens bloßstellt und gleichzeitig die ganze Wirtschaft Ägyptens zum einstürzen bringt. Beginnen wir von vorne:

  1. Plage: Wasser zu Blut (2. Mose 7,19)

Info: Dies war eine echte Strafe für die Ägypter, denn der Nil lieferte das wertvolle Trinkwasser.

Ein Gericht über den Fluß, der einmal als „Hapi“, „der Lebensschaffende“, ein anderes mal als Osiris“, Gott der Fruchtbarkeit, angebetet wurde.

Der ganze Nil war in Blut verwandelt, die Ägypter und die Tiere konnten das Wasser nicht mehr trinken, die Bibel schreibt auch, dass es die Ägypter ekelte, vom Nil zu trinken, weil der Fluss stank. Ich würde auch nicht davon trinken wollen…

Nimm deinen Stab und strecke deine Hand aus über die Wasser Ägyptens, über seine Flüsse, über seine Kanäle und über seine Teiche und über alle seine Wasseransammlungen, dass sie zu Blut werden; und es wird Blut sein im ganzen Land Ägypten, sowohl in hölzernen als auch in steinernen Gefäßen.

Alles war voll mit Blut getränkt, die Flüsse, Kanäle, Teiche und alle seine Wasseransammlungen! Sogar in hölzernen als auch in steinernen Gefäßen.

Kein Trinkwasser und keine Fische waren mehr zur Verfügung! Die Fische starben und der Fluss fing an zu stinken (2.Mose 7,18)

Doch Gott hat für die Ägypter ein Türchen offen gelassen, denn wir lesen im 2.Mose 7,25:

Während der sieben Tage, während der der Nil verunreinigt war, bekamen die Menschen Wasser, indem sie Brunnen gruben.

Ägypten ohne Trinkwasser, 7 Tage lang. Ich denke es hat eine Zeit gedauert bis die Ägypter merkten, dass das Wasser wohl nicht so schnell wieder als Trinkwasser verwendbar sein wird. Bis sie dann irgendwann anfingen Brunnen zu graben, was mit Sicherheit auch einige Zeit gedauert haben mag.

Hier war also die Wasserversorgung und die Fische zum verzehr, für einige Zeit nicht zur Verfügung. Stellen wir uns vor, dass würde bei uns geschehen.

 

  1. Plage: Frösche (2. Mose 7, 26 – 8,11 )

 Strecke deine Hand mit deinem Stab aus über die Flüsse, über die Kanäle und über die Teiche, und lass die Frösche über das Land Ägypten heraufkommen( 2.Mose 8,1)

 Info: Der Frosch wurde als Symbol der “Hekt”, einer Form der Göttin Hathor, angebetet.

Die Zauberer waren auch in der Lage, Frösche hervorzuzaubern – als ob es davon nicht schon genug gegeben hätte! Sie erreichten dies wahrscheinlich durch dämonische Kräfte, aber sie wagten es nicht, sie auszurotten, weil der Frosch als Gott der Fruchtbarkeit verehrt wurde.

Die Frösche waren überall (2,Mose 8,3-5) im Schlafzimmer, auf dem Bett, Backöfen Backtröge, die Frösche kriechten auf dem Pharao herum genauso wie auf das Volk und den Knechten. Hört sich wie nach einem Horrorfilm an.

Die Plage der Frösche muss so extrem gewesen sein, weil der Pharao eigentlich einlenken wollte. Mose überließ es dem Pharao, wann diese Plage enden sollte.

Die Frösche starben in den Häusern, in den Höfen und auf dem Felde. Als die Frösche am nächsten Tag starben, stieg von ihren Leichen ein enormer Gestank auf. Sie häuften alle tote Frösche zusammen, da ein Haufen und dort ein Haufen. (2.Mose 8,10)

Die toten Frösche stanken, somit war das ganze Land Ägypten mit Gestank erfüllt!

 

                                                                                    bitte nächste Seite lesen >>

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.