Der Unfall der mein Leben veränderte

Vor zwei Jahren (2017)

hatte ich einen sehr schweren Autounfall gehabt, der mich sehr verändert hat. Hatte zuvor Probleme mit mein Selbstwertgefühl, war orientierungslos auch wegen der Arbeit, ich wusste einfach nicht wo ich hingehörte..

Jedenfalls war der Unfall ziemlich arg und als es passiert war, fing ich zu beten an.

[bctt tweet=”Der Unfall der mein Leben veränderte..” username=”@dasLebenmitGott”]

Ich hab damals nur diesen einen Satz gesagt:
“Jesus, wenn es dich wirklich gibt, dann verändere mich und mein Leben. Und wenn es nicht so ist und ich jetzt sterben sollte, dann schenk meinen Liebsten Kraft. ”

Im Krankenhaus

Bin dann im Krankenhaus nach drei Tagen aufgewacht und hab mich ganz ganz ganz anders gefühlt als sonst. Ich kann es nicht beschreiben, es war so ein Gefühl als wäre der ganze Ballast, der sich über Jahre angehäuft hat, von mir runter gefallen.

Ich war so glücklich und voll dankbar. Ich hab gelacht, war voller guter Dinge und hatte endlich wieder Hoffnung in mir. Fühlte mich richtig erleuchtet und auch meine Mutter, mit der ich zur dieser Zeit kein gutes Verhältnis hatte, merkte, dass ich mich verändert habe. Wenn ich mich jetzt daran zurück erinnere, muss ich lächeln, weil ich noch nie so ein Erlebnis haben durfte. Als wäre ich im Himmel gewesen für einen Moment und bin wieder zurück gekommen.

Seit diesem Tag

Ich glaube seit diesen Tag an einen lebendigen Gott, der mich lieb hat und nur das Beste für mich und mein Leben will. Bin auch in einer christlichen Familie aufgewachsen, wo wir mit Gott konfrontiert wurden, aber ich konnte es damals noch nicht annehmen.

Hatte auch oft Schwierigkeiten und eine Unruhe in mir und war sehr unzufrieden mit meiner Gesamtsituation, das Leben allgemein.

Seitdem ich bei diesem Unfall Gott gefunden habe, hilft er mir durch und hat mir mehr geschenkt, als ich mir je erträumen hätte können.

Ich habe mir nach dem Unfall eine Bibel besorgt und hab dann mal genauer gelesen. War total vernarrt in dieses Buch. Und ich durfte darin so viele Wahrheiten finden, die ich selbst durchlebt hatte oder mich sehr gut spiegelten.

Ich hatte diese eine Begegnung mit Gott und ja, jetzt glaube ich wirklich, dass es ihn gibt. Keine Ahnung wie er aussieht. Man kann sich Gott nicht vorstellen. Aber eines weiß ich. Er ist sehr liebevoll und gütig, und will nur das Beste für uns. Er hat mich verändert. Ich hab ihn darum gebeten und er hat es erhört.

Mir ist es am wichtigsten, die Liebe zu leben. Verzeihen zu können, Nächstenliebe zu leben (obwohl es manchmal sehr schwierig sein kann. Gott nahe an meinen Herzen zu haben. Ich allein konnte mich jahrelang nicht verändern, aus eigenen Bemühen. Aber als ich in dieser Situation war, habe ich es Gott gegeben. Alles. Und ich spüre jeden Tag mehr, dass er mich verändert.

Leni D.

Hast Du auch Erlebnisse mit Gott gehabt? So schreibe uns Dein Erlebnis an daslebenmitgott@gmail.com

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert