Anbetung setzt Engel in Bewegung

Wir haben eine Waffe, die stärker ist als jede, die gegen uns ausgeführten Angriffe des Teufels. Wenn du wissen möchtest, wie die Engel in Bewegung kommen, dann solltest du jetzt weiter lesen

Engel sind dienstbare Geister und warten auf unseren “Start”. 

Anbetung setzt Engel in Bewegung

Was ist der Schlüssel dazu? Das wichtigste ist die Anbetung, denn dann werden die Engel aktiv. In einem Buch (Autor weiß ich leider nicht mehr), sagte der Autor, dass die Engel auf der Couch sitzen und warten, das es endlich los geht.

Jesus hat, als er vom Satan in der Wüste versucht wurde, das Wort “fürchten” in das Wort “anbeten” für uns definiert.

Als Satan Jesus in der Wüste versucht hatte, zitierte Jesus als Antwort darauf aus 5.Mose 6,13: “Du sollst den Herrn, deinen Gott fürchten” doch Jesus tauschte das Wort “fürchten” gegen das Wort “anbeten” aus und sagte dem Teufel: “Denn es steht geschrieben: Du sollt den Herrn, deinen Gott, anbeten” (Matthäus 4,10)

Wenn du den Herrn anbetest lagern die Engel um dich her, sie umgeben dich, um dich zu retten. Wenn wir uns mit Gott beschäftigen, mit seiner Gnade, Barmherzigkeit und Güte, lassen wir keinen Raum für Angst oder andere negative Gedanken oder Situationen. Auch können uns die Angriffe des Feindes nicht treffen, weil die Engel unser Schutzschild sind.

“Der Engel des Herrn lagert sich um die her, die ihn ?ü??????, und er rettet sie” (Psalm 34,8)

Zeugnisbericht

Es war Abend, nach 19 Uhr und dunkel. Ich hatte noch ein Treffen nach der Arbeit, bei einer Frau, die derzeit Obdachlos ist und auf der Bahnhofstoilette wohnt. 

Unter der fahrt betete in Sprachen und redete mit Gott. Nach kurzer Zeit bat ich Gott um einen Blick in die geistliche Welt. Ich fuhr mit dem Auto wie gesagt und war ganz alleine. Plötzlich sah ich vor meinem geistlichen Augen, wie feurige Pferde (viele) vor dem Auto waren und voran ritten, während ich fuhr.

Die feurigen Pferde erinnerten mich an Elia und seinen Diener, als Elia für seinen Diener Gott bat, ihm einen geistlichen Einblick zu gewähren. (2.Könige 6,17)

Ich fand diesen Anblick atemberaubend und schaute nicht nach rechts oder nach links, weil ich so überrascht war. Ich fragte Gott warum sie denn vor mir waren und nicht hinter mir. Als Antwort und ich fand diese Antwort war so wunderschön, da sagte der Heilige Geist zu mir: “Sie sind vor dir, um dir den Weg zu ebnen”

Es war ein toller Abend! An diesem Abend überschlug sich alles, auch die Obdachlose Frau, gab ihr Leben Jesus, das war für mich das allerbeste Geschenk! – Amen

Engel bewahren dich auch vor jeglicher Art von Gefahren und können auch mal dafür zuständig sein, wenn du zu spät kommst.

Gastfreundlich

Hebräer 13,2 sagt uns “Vergesset nicht, Fremden Gastfreundlich zu erweisen, denn auf diese Weise haben einige Engel beherbergt, ohne es zu merken!”

Gottes Segen – Claudia Kenngott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: