7 Schritte des Töpfers – Teil 3

7 Schritte des Töpfers – Teil 3. Hier im dritten und letzten Teil möchte ich die Schritte 5-7 erklären, wir kommen in die Schlussphase des Töpfers. Es wir nochmal Hand angelegt und Extras angebracht…

7 Schritte des Töpfers – Teil 3/3

Oder hier Teil 2 inklusive Teil 3 auf YouTube ansehen:

Was die 7 Schritte des Töpfers sind, habe ich bereits im 1 Teil aufgezählt. Im 2 Teil habe ich begonnen, die einzelnen Schritte des Töpfers mit Gott zu vergleichen.

Zu Punkt 5 „Der geformte Ton, kommt zum Aushärten in den vorgeheizten Ofen und nach einer gewissen Zeit wird die Tonform aus dem Ofen genommen und abgekühlt“

Der Töpfermeister kennt seinen Ton und weiß, wie heiß der Ofen sein darf. Ist der Ofen zu heiß kann sich der Ton verbiegen, ist er zu kalt, dann bleibt der Ton zu weich.

Gott weiß, wie heiß er den Ofen (die Herausforderung/en) machen kann, ohne dass der Ton sich verbiegt und schlaff wird. Das würde uns schädigen und uns unbrauchbar machen.

worin ihr frohlockt, die ihr jetzt eine kurze <Zeit>, wenn es nötig ist, betrübt seid durch mancherlei Versuchungen damit die Bewährung eures Glaubens, viel kostbarer als <die des> Goldes, das vergeht, aber durch Feuer erprobt wird, befunden werde zu Lob und Herrlichkeit und Ehre in <der> Offenbarung Jesu Christi“ (1.Petr. 1,6-7 / ELB)

Doch

Keine Versuchung hat euch ergriffen als nur eine menschliche; Gott aber ist treu, der nicht zulassen wird, dass ihr über euer Vermögen versucht werdet, sondern mit der Versuchung auch den Ausgang schaffen wird, so dass ihr <sie> ertragen könnt.“ (1.Kor. 10,13 ELB)

Gott würde es nie zulassen, dass Erprobungen, Prüfungen oder Herausforderungen, dich zerstört. Gott ist treu! Er würde niemals über Deine Schmerzgrenze hinausgehen – ER begrenzt die Schwere.

Nach einiger Zeit des Vorbrennens, wird die Tonform aus dem Ofen genommen um abzukühlen ….. die Reifezeit ist abgeschlossen.

 

Zu Punkt 6 „Es folgt eine Glasur auf die Tonform, darnach wird sie ein weiteres mal in den Ofen geschoben“

 

Nachdem der Ton also abgekühlt ist, kommt eine Glasur auf die Tonform. Das sind die Feinheiten, die Gott an unserem Charakter noch feilt und bastelt.

Nur noch mal in den Ofen, damit alles richtig fest wird…

Es gibt Töpfer, die bringen nachdem sie die Tonform ein 2tes mal gebrannt haben, zusätzliche Verzierungen aus Gold oder Silber an die Tonform an, dann wird der Ton nochmals gebrannt. In der Regel ist die Tonform 3x im Brennvorgang.

Bei uns ist es doch auch so oder? Wir denken, jetzt aber ist genug mit den Prüfungen und Gott sieht das nicht so und lässt uns erneuert in die Herausforderung.

 

Zu Punkt 7 „Am Ende begutachtet der Töpfer sein Werk. Wenn keine Risse oder Sprünge in der Form sind, ist diese fertig.

 

Am Ende begutachtet der Töpfer sein Werk schaut ob sein Werk irgendwo Risse oder Sprünge hat.

Erinnern wir uns, an den Bericht der Entstehung. Bei jeden Schritt den Gott machte zur Entstehung, begutachtete Gott es am Ende und es war gut.

Gott hatte soweit ich mich erinnere, das Wort „gut“ in der Entstehung 14x gebraucht. Erst als Gott den Menschen geschaffen hat, sagte Er:

Und Gott sah alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut.“ (1.Mose 1,31)

 So wie ein Töpfer sich freut und mit voller Stolz sein Werk den Menschen zeigt, wieviel mehr freut sich unser Vater im Himmel über sein Werk!

 

Schlußwort

Das sind 7 Schritte, wie der Töpfer vorgeht und erstaunlich wie eng diese Vorgehensweise mit Gott ist.

Ist das nicht interessant? Denn die Zahl 7 steht für Vollkommenheit! Es ist Symbol für die Ganzheit und Vollkommenheit unseres Vater Gott.

Herausforderungen, Prüfungen gehören zu uns, damit wir zur Reife gelangen. Doch wir brauchen keine Panik oder Angst bekommen, denn unser Herr ist mit uns und Er wird uns nie über unsere Schmerzgrenze prüfen.

Und wenn unser Reifeprozess beendet ist, dann stehen wir den Situationen oder Herausforderungen ganz anders gegenüber.

Ich wünsche Euch Gottes Segen – Claudia Kenngott

 

Wer den ersten oder 2 Teil verpasst hat, kann hier nochmal die Artikel lesen:

Hier den Teil 1 lesen -> 7 Schritte des Töpfers – Teil 1

Hier den Teil 2 lesen -> 7 Schritte des Töpfers – Teil 2

 

Das könnte auch interessant sein:

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert