2000 Jahre alte biblische Schriftrolle entdeckt

In einer Höhle in der judäischen Wüste wurden zwei Dutzend Fragmente einer 2000 Jahre alten Schriftrolle entdeckt.

2000 Jahre alte biblische Schriftrolle entdeckt!

Diese enthält einige verschiedene Bücher von biblischen Propheten, dass wurde am 16.03.2021 in Jerusalem durch die Israelische Altertumsbehörde (IAA) bekannt. Wissenschaftler sprechen von einer “bahnbrechenden Entdeckung”.

Bild: Gidon Pico

Bild: Heather Truett (nicht original Höhle)

Das erste Mal seit Jahrzehnten, dass ein derartiger Fund gemacht worden sei. Die jetzt entdeckte Schriftrolle lag in einer schwer zugänglichen Höhle und war daher gut geschützt.

Die Höhle ist auch als “Höhle des Grauens” bekannt und liegt 80 Meter unterhalb einer Klippe. Um sie zu erreichen muss man sich von oben abseilen.

Die IAA

Seit Jahren untersucht die IAA (Israelische Altertumsbehörde) die Höhlen systematisch in der judäischen Wüste.

Mit dem Ziel, seltene und wichtige Kulturgüter vor den Antiquitätenräuber zu schützen. IAA-Direktor Israel Hasson sprach in einer Pressemitteilung:” Die neu entdeckten Schriftrollenfragmente sind ein Weckruf für den Staat. Für den Abschluss dieser historisch wichtigen Operation müssen Ressourcen bereitgestellt werden.” Man müsse schneller sein als die Räuber, die diese einmaligen Schätze verschwinden ließen.

Im Bereich dieser Untersuchungsaktion in der Wüste, sind bisher etwa 80 Kilometer Höhlen untersucht und vermessen worden, darunter sind auch ziemlich abgelegene und unzugängliche.

Dank der Technik, werden auch Drohnen eingesetzt, um sie zu erkunden. Es muss noch etwa die Hälfte des Gebietes untersucht werden.


Prophet Sacharija 

Ein Text aus dem Buch des Propheten Sacharija, wird ein Schriftrollen-Segment beschrieben: „Dies sind die Dinge, die ihr tun sollt: Redet nur die Wahrheit einer mit dem anderen! Richtet wahrhaftig und recht, schafft Frieden in euren Toren. Seid nicht darauf aus, einander zu schaden, und schwört keine Meineide! Denn das hasse ich, spricht der Herr.“ (Sacharija 8, 16-17).

Die Schriftrolle der Prophetenbücher ist mit griechischen Übersetzungen, erstaunlich ist aber das Gottes Name, auf Althebräisch erscheint. Die Rolle enthält auch einige Passagen der sogenannten “kleinen Propheten”, auch Nahum.

Kinderskelett, Münzen und ein Korb entdeckt

Die Höhle hatte noch andere Funde, darunter einen Münzschatz aus der Zeit des Bar-Kochba-Aufstands (132-136), ein Skelett von einem Kind, dass etwa 6000 Jahre alt ist. Auch ein gut erhaltender Korb, dessen Alter wird auf etwa 10.000 Jahre geschätzt.
Der Korb könnte der früheste Gegenstand dieser Art sein, der jemals gefunden wurde, machten die Altertums-Fachleuchte deutlich. Untersuchungen die sehr aufwendig sind, sollen berichten, was damals in ihm gelagert wurde.

Das jetzt die 2000 Jahre alte biblische Schriftrolle entdeckt wurde, ist ein Wunder für mich.

Gottes Segen wünsche ich – Claudia Kenngott

Titelbild: Gidon Pico, Judäische Wüste.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert